Wir, Thomas, Daniela und unser Sohn Alexander, leben seit 2014 im schönen Mühlviertel - genauer gesagt in Niederwaldkirchen.
Bevor wir ins schöne "Granitland" umzogen, wohnten wir in einer 100 m2 Wohnung.

 

Damals entstand in mir, Daniela, der Wunsch nach einem Hund. Thomas, der mit Hunden aufgewachsen war und, im Gegensatz zu mir, viel mehr Erfahrung mit Hunden hatte, hielt mir einen Vortrag über Geld- und Zeitaufwand, fehlender Flexibilität im Privatleben usw. Wir wägten das Für und Wider ab und entschieden schließlich, dass eine Fellnase unser Leben nur positiv verändern würde.
Ein großer Hund in der Wohnung, im dritten Stock, ohne Freilaufzonen in der Nähe? Nein, das wollten wir unserem zukünftigen Familienmitglied nicht antun und somit wählten wir einen "Mittelweg".

   
     
   

Wir entschieden uns für Arturo, einen 12 Wochen alten Havaneser mit Stammbaum.

Wir besuchten die Hundeschule und aus Arturo wurde ein Hund, der uns sehr viel Freude bereitet.

Nach dem Umzug in unser Haus in Niederwaldkirchen begann in Thomas der Wunsch zu gären einen größeren Hund ins Haus zu holen. Er wuchs mit Schäferhunden auf und die Voraussetzungen für die Haltung von größeren Hunden war in unserem neuen Zuhause mehr als gegeben.
Thomas gefiel der Labrador auf Anhieb und es dauerte nicht lange, da war mit Gudrun und Manuel Mühringer (Labradore von der Kaiserleiten) ein Termin vereinbart.     
Im Februar 2016 zog unsere erste Hündin "Face of Angel von der Kaiserleiten", genannt Kira, bei uns ein.
Kira trat mit 6 Monaten zum ersten Mal bei einer Ausstellung an und konnte die ersten Erfolge feiern.

     

Mit Gudrun und Manuel entstand eine Freundschaft, die wir nicht missen möchten.
Vielen Dank für Eure Unterstützung im und außerhalb des Rings!